WARTUNG

Was sagt der Gesetzgeber?

 

Tore im gewerblichen Bereich unterliegen der Arbeitsstättenregel ASR A1.7. Somit gibt es für kraftbetriebene Türen und Tore in Industrie und Gewerbe klare Prüfvorschriften. Sie verpflichten den Betreiber seine Tore nach den Vorgaben des Herstellers,

vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen, mindestens einmal jährlich auf ihren sicheren Zustand prüfen zu lassen.

 

Im privaten Bereich hingegen kommt es seltener vor, dass Tore mit einer Torautomation auf die gültigen Sicherheitsbestimmungen überprüft werden. Nichtsdestotrotz sind auch Privatpersonen für die Sicherheit ihrer Tore verantwortlich.

 

Ihre Verantwortung umfasst:

die Einhaltung vorgeschriebener Wartungsintervalle,

regelmäßige Prüfung nach geltenden Normen und Regeln

und die zeitnahe Instandsetzung defekter Tore und Schranken.

 

Behördlich wird dies nicht kontrolliert, und ein fehlender Prüfnachweis wird auch bisher nicht sanktioniert, jedoch bekommt man im Schadensfall große Probleme mit der Haftpflichtversicherung. Diese muss nämlich nicht zahlen, wenn der Betreiber der Toranlage seiner Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen ist. Dazu zählt u.a. eine regelmäßige Prüfung und Wartung von Tor und Antrieben. Wenn man dann einen solchen Schaden selbst bezahlen muss, insbesondere wenn es sich um einen Personenschaden handelt, kann das bis zum finanziellen Ruin führen. Kein Grund also, die geltenden DIN EN-Vorschriften zur Prüfpflicht leichtfertig zu ignorieren.

 

Abgesehen von der rechtlichen Seite gibt es noch weitere Gründe, die für eine regelmäßige Überprüfung und Wartung einer Torautomation sprechen:

 

Erhalt der Garantieansprüche gegenüber Tor- und Antriebshersteller

Sicherstellung von zuverlässiger Funktion und Laufruhe

Minimierung von Abnutzung und Verschleiß beweglicher Teile

 

Prüfung und Wartung
 

Wir sind Ihr sachkundige Prüfer für kraftbetriebene Tore. Auch in Fragen der Instandsetzung und Ersatzteile sind wir für Sie da.

 

Nach erfolgter Prüfung erhalten Sie einen Prüfnachweis in Form eines Prüfprotokolls oder eines Prüfbuches. In diesem Dokument werden die durchgeführten Prüfschritte dokumentiert und die Nutzungssicherheit zum Zeitpunkt der Prüfung bescheinigt.

 

Bei weiteren Fragen zum Thema Wartung sprechen Sie uns gern an. Wir beraten Sie gern.

Kontakt

Nordzaun Tore - Zäune - Sicherheit

Ohering 8

21244 Rosengarten

Fon 04108 413890

Fax 04108 4138925

E-Mail vertrieb@nordzaun.com

Produkte

Nordzaun

Informationen

  • Instagram
  • Pinterest

© 2020 by Nordzaun